Baulexikon

Nachbarrecht


Das Nachbarrecht regelt die Rechte und Pflichten der Grundstückseigentümer untereinander. Grundlage ist das einheitliche Bundesbaugesetz und das Baurecht der einzelnen Länder und Kommunen die unterschiedlich sein können.
Das Nachbarrecht regelt die Grenzabstände von Gebäuden, Bäumen und Pflanzen. Es regelt den Schutz der Nachbarn vor Emissionen. Und es regelt das Hammerschlags- und Leiterrecht. Letzteres erlaubt es dem Grundstückseigentümer vom Nachbargrundstück aus an seinem Gebäude zu arbeiten, sofern das nicht anders möglich ist oder eine unbillige Härte bedeuten würde.


Ihr Traumhaus finden