Baufinanzierung

Bausteine der Baufinanzierung


Die Baufinanzierung setzt sich aus Eigenkapital, Hypothekendarlehen und Förderungen zusammen.

Wer ein Haus baut zahlt seltenst den gesamten Preis aus eigenen Ersparnissen, oder völlig ohne Eigenkapital.
Die Höhe des Eigenkapitals hat großen Einfluss auf den Verlauf des Baudarlehens, denn je geringer das Eigenkapital ist, desto größer wird der Risiko-Aufschlag auf die Zinsen sein, den die Bank verlangt. Es lohnt sich also, sich intensiv mit Baufinanzierung zu beschäftigen.

"Die richtige Bank, günstige Zinsen, hohe Tilgung, das sind die Faktoren, die den Hausbau teuer oder preiswert machen."

Am besten zahlt man das Darlehen so schnell wie möglich zurück, damit weniger Zinsen abgezahlt werden müssen. Wie viel man dafür neben seinen Lebenshaltungskosten an verfügbaren Mitteln erübrigen kann, läßt sich hier auf einen Blick erfassen.

https://hausbau24.de/bauinfos/haus_planen/checkliste/wieviel_haus_kann_ich_mir_leisten

Die Baufinanzierung ist üblicherweise ein Annuitätendarlehen, aber ebenso möglich ist ein Abzahlungsdarlehen. Tilgung und Zinsen ergeben immer die gleiche Rate oder die Rate flacht ab. Auch hier muss man sich überlegen, welche der Varianten am besten zum eigenen Einkommen und Ausgaben passt.

Unterschied auf einen Blick:

Annuitätendarlehen
Abzahlungsdarlehen
Tilgungsanteil steigt mit der Zeit
Zinsanteil fällt mit der Zeit
_____________________
Die Höhe der Rate bleibt gleich
Tilgungsanteil bleibt immer gleich
Zinsanteil auf die Restschuld sinkt
_______________________
Die Höhe der Rate ist variabel



Grundsätzlich gilt immer:

Ist und bleibt der Tilgungssatz zu niedrig zahlt man ewig ab und die Zinsen machen am Ende womöglich das DOPPELTE des Darlehens aus. Also spart man mit der "richtigen" Finanzierung enormes Geld.

Der Bauzinsen-Trend ist auch zu beobachten, da durch die Prognosen der richtige Zeitpunkt für die Erst- und Anschlussfinanzierung / Forwarddarlehen abzuschätzen ist.


Es ist äußerst wichtig sich genaustens mit den Angeboten für Baufinanzierungen, insbesondere der Anschlussfinanzierung auseinanderzusetzen, damit die Abzahlung gelingt. Nur allzuoft scheitert der Traum vom eigenen Haus an der Anschlußfinanzierung oder wenn Fördergelder auslaufen..
Auch die innere Einstellung ist wichtig, eine Baufinanzierung "beantragt" man nicht, sondern man holt Angebote ein und vergleicht sie.