Entspannt die eigene Freiheit genießen

Ein Haus mit Garten ist mehr denn je gefragt


Artikel vom 03.09.2020


Säen, pflanzen, an der Terrasse werkeln oder den Zaun streichen: Das genießen viele Eigenheimbesitzer und Hobbygärtner in diesem Jahr besonders. Angesichts der anhaltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens wird die Chance zur "Flucht" auf die eigene grüne Insel aktuell sehr geschätzt. Viele Bewohner einer Stadtwohnung würden nun Balkonien am liebsten gegen ein Haus mit Terrasse oder einen vor Wind und Wetter geschützten Freisitz tauschen. Hier kann man ungestört ein Bad in der Sonne nehmen, grillen und das Gefühl von Freiheit im Grünen genießen. Selbst auf kleineren Grundstücken lässt sich ein schöner Erholungs- oder Nutzgarten rund um die eigenen vier Wände anlegen - Kräuter, Gemüse und Beeren aus eigener Ernte begeistern die großen und kleinen Mitglieder des Haushalts.

Qualität der persönlichen Beratung
Für mehr als die Hälfte aller Bauwilligen in Deutschland spielen Naturnähe und ein eigener Garten Umfragen zufolge eine entscheidende Rolle bei der Verwirklichung ihres Wohntraums. Das gilt schon in sogenannten "normalen" Zeiten. Diese Zahl dürfte angesichts der geltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens nach Ansicht von Experten deutlich steigen. Beim Projekt Hausbau sollte man die Planung der eigenen grünen Oase fest im Blick haben. Neben Festpreis und Termintreue ist die Qualität der persönlichen Beratung ein wichtiges Kriterium für die Wahl des passenden Unternehmens. Größtmögliche Freiheit bei der individuellen Planung von Haus und Garten verspricht beispielsweise die Helma Eigenheimbau AG.

Betreuung von Planung bis Einzug
Zum Komplettpaket des Bauträgers aus Lehrte bei Hannover gehören ein Haus in Massivbauweise, das nach den persönlichen Vorstellungen der künftigen Bewohner individuell geplant und errichtet wird, sowie der Bauschutzbrief, ein inkludiertes Versicherungspaket. Ein fester Ansprechpartner koordiniert Gewerke und Bauablauf, betreut von Planung bis Einzug und löst auftretende Probleme zeitnah. Das Unternehmen aus Niedersachsen hat bereits Qualitätssiegel wie das "Crefozert" der renommierten deutschen Ratingagentur Creditreform erhalten und errang zudem den ersten Platz als Massivhausanbieter in Sachen Kundenzufriedenheit von der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherzufriedenheit.

Fotos: djd/Helma Eigenheimbau AG
www.helma.de/eigenheime