Hausgalerie

Ob praktischer Bungalow, klassisches Landhaus, opulente Stadtvilla, kostensparendes Doppelhaus oder modernes Stadthaus für kleine Grundstücke – die Vielfalt der Entwürfe ist groß.

Selektieren Sie in der Hausgalerie bequem Ihre Favoriten, suchen Sie Hausanbieter aus Ihrer Region, merken Sie sich Ihre Lieblingsentwürfe vor und kontaktieren Sie die Anbieter für alle Fragen bequem per Formular.

Wer ebenerdig und barrierefrei wohnen will, der kann hier nach Bungalow Preisen schlüsselfertig suchen und zwischen rechteckigen, u-förmigen und Winkelbungalows auswählen. Der elegante Haustyp Bungalow wurde erstmals vom
… weiterlesen

Bild: NEO 75 Bauweise: Fertighaus, industrielle Vorfertigung Bauart: Massivhaus, Ziegelsteine
NEO 75

Fertighaus, industrielle Vorfertigung

Massivhaus, Ziegelsteine

Preise
Schlüsselfertig: Preis auf Anfrage
Rohbaukeller ab: 43.950 €
 
1 x Wohnz. + 6 x ,  1 x
Bild: Monaco 104 Bauweise: Fertighaus, industrielle Vorfertigung Bauart: Massivhaus, Ziegelsteine
Monaco 104

Fertighaus, industrielle Vorfertigung

Massivhaus, Ziegelsteine

Preise
Schlüsselfertig: Preis auf Anfrage
Rohbaukeller ab: 59.300 €
 
1 x Wohnz. + 6 x ,  1 x

… Bauhaus-Architekten Mies van der Rohe entworfen. Der schlüsselfertige Bungalow liegt voll im Trend und erfreut sich steigender Beliebtheit, besonders als Zweithaus für den Altersitz, „wenn die Kinder aus den Haus sind“. Auch das erste Bundeskanzleramt war ein Bungalow und steht noch heute zur Besichtigung in Bonn und erinnert an die Bonner Zeit der jungen Bundesrepublik.

Es gibt drei Grundtypen, den rechteckigen, den u-förmigen und den beliebten Winkelbungalow. Der rechteckige hat das optimal Verhältnis von Grundfläche zur Aussenfläche was energietechnische Vorteile Der Winkelbungalow bietet aber die bessere Wohnqualität die vor allem aussen zur Geltung kommt, da die geschützte Ecke den richtigen Ort für eine gemütliche Sitzgruppe mit Aussenkamin und Grill bietet.

In den Anfängen gab es den Haustyp Bungalows nur mit Flachdach, das hat sich geändert, heute werden auch Varianten mit Zeltdach, Walmdach, Pultdach oder Satteldach angeboten, damit sie besser für die Gewinnung von Solarenergie benutzt werden können. Diese meist mit Walmdach angebotenen Bautypen sind etwas preiswerter als solche mit Flachdach und bieten neben den Schrägen für Solarmodule auch etwas Stauraum, das ist günstig und ein weiteres Kaufargument, denn viele Bungalows werden ohne Keller gebaut.

Das Verhältnis Wohnfläche zum Grundstück ist etwas ungünster als beim 1,5 oder 2-Geschosser, dafür spart der Bauherr aber die teure Nachrüstung mit einem Treppenlift, der ja auch die Wohnfläche in jeder Etage verkleinert.

Als Tipp kann man seinen Bungalow trotzdem bei der Gründung gleich für eine spätere Aufstockung vorbereiten, wenn es das Baurecht und der Flächennutzungsplan zulässt. Das ist eine Option mehr für einen eventuellen späteren Verkauf oder eine Nutzungsänderung. Bungalows eignen sich darüberhinaus hervorragend als Modulhausvarianten oder als Basis- und Tinyhäuser.

Ob man sich bei seinem Bungalow dann für die Bauart Massivhaus oder Holzhaus und die Bauweise Fertighaus oder klassisch Stein auf Stein vor Ort gebaut entscheidet ist für die einen eine Glaubensfrage und die anderen eine Abwägung der Vor- und Nachteile.

Für energieeffiziente und ökologische Bauart ist der Bungalow mit seinen wenig verwinkelten Flächen und einem Kaltdach sehr geeignet. Einfache und rechtwinkelige Flächen sind nicht so anfällig für Baumängel.

Die Baukosten verringern sich um die Trittschalldämmung und die geringere Last für die Deckenstatik, der nicht benötigten Treppe und die unaufwendigere Bauweise als Eingeschosser.
zurück