Baulexikon

Grunderwerbssteuer


Die Grunderwerbssteuer richtet sich nach dem notariellen Kaufpreis und beträgt je nach Bundesland 3,5 bis 4,5 %. Die Grunderwerbssteuer fällt ausser beim Kauf auch bei Erbschaft, Schenkung und Tausch an. Sie wird erhoben auf Wohnungseigentum, Grundstücke, Erbbaurechte und auch auf Gebäude auf fremden Grundstücken.


Ihr Traumhaus finden