Checkliste zur Hausbau-Planung

Mit wem will ich ein Haus bauen?


Will ich klassisch mit einem Architekten bauen?

Ein engagierter Architekt wird versuchen das Haus optimal nach den Gegebenheiten des Gel?ndes zu planen, Grundst?ck und Haus miteinander kommunizieren lassen. Ein guter Architekt f?hrt zun?chst ausgiebige und gewissenhafte Vorermittlungen gemeinsam mit dem Bauherrn durch, die das Grundst?ck als auch die Anspr?che an das Haus betreffen.

Soll ein Bautr?ger mein Haus bauen?

Das ist eine einfache und unkomplizierte L?sung, denn Bautr?ger bauen auf Vorrat. Man kann also unter bereits bestehenden H?usern unter sichtbaren und realen Bedingungen sein Haus aussuchen. Da die Zeiten des Baubooms vorbei sind, gibt es allerdings nur noch wenige Angebote von Bautr?gern.
(Bautr?ger sind nicht zu verwechseln mit Baubetreuern, General?bernehmern und Generalunternehmern)

Will ich ein Fertighaus kaufen?

Eine immer beliebter werdende Variante sein Haus zu bauen. Ein Fertighaus ist vorgeplant mit ?blicherweise vielen ?nderungsm?glichkeiten das Haus an eigene Bed?rfnisse anzupassen. Der Preis ist leicht ermittelbar und kann als Festpreis pauschaliert werden. Nicht zuletzt hat das Fertighaus auf der Baustelle eine kurze Bauphase ohne lange Abbindezeiten wegen der nur sparsam eingesetzten feuchten Baustoffe.

Will ich mit der Baufirma ein Massivhaus bauen?

Noch immer die Mehrheit der Bauherren wollen ein Massivhaus bauen. W?nde aus Stein oder Beton sind f?r diese Bauherren die Voraussetzung f?r ihren Hausbau. Zweifellos hat der Massivbau trotz aller Nachteile der nassen Bauweise auch Vorteile die in der Robustheit begr?ndet sind, wie der besseren Schalld?mmeigenschaften und W?rmespeicherung gegen?ber leichten Baustoffen. F?r eine effiziente W?rmd?mmung reichen massive W?nde alleine aber nicht aus.


Ihr Traumhaus finden