Hausbau-Planung: Energie

Das Niedrigenergiehaus


Beim Hausbau hat man zwei Ansatzpunkte um Energie zu sparen. Die Wärmedämmung und die Heizung.

- Bei der Wärmedämmung kann man die Dicke des Dämmmaterials beliebig erhöhen, da im Wärmedämmverbundsystem eine Erhöhung der Plattendicke aus Styropor finanziell fast nicht ins Gewicht fällt.

- Energieeinsparung durch den Einbau intelligenter Lüftungssysteme ist da schon aufwändiger und sollte ausschließlich Fachleuten überlassen werden, da sich hier ein mangelhafter Einbau drastischer auswirkt als bei der Dämmung.

- Bei der Energieeinsparung durch die Heizung geht der Trend weg von Öl und Gas und hin zu immer mehr Geothermie mit Wärmepumpe und Photovoltaik.


Ihr Traumhaus finden